Über mich

Tech Impact – der Microsoft Blog. Naja, wie man sieht passt das nicht mehr so ganz. Aber fangen wir von vorne an.

Ende 2011 hatte ich die Idee einen Microsoft-Blog zu gründen. “Wie kommt man denn auf so eine Idee?” – fragst du dich jetzt vielleicht. Schon seit klein auf bin ich mit Microsoft Produkten groß geworden.

Mein erster PC? Ein beiger Windows 95 Rechner mit allem was ich brauchte. Zugegebenermaßen war das hauptsächlich eine Plattform um Spiele zu spielen. Meine erste Grafikerfahrung? Powerpoint! Schon früh begeisterte ich mich für alle möglichen Animationen und Effekte. Man könnte auch sagen ich interessierte mich für all das, was in modernen Präsentationen eigentlich gar keine Verwendung findet. Meine erste Spielekonsole? Eine Xbox 360. Mein erstes Smartphone? Ein Windows Phone. Mein erster Server? Ein Windows Home Server. Nun ja … ich glaube du weißt worauf das hinaus läuft.​

Schon damals war ich während meines Wirtschaftsinformatik-Studiums Teil der Microsoft Student Partner. Ich begann also meinen Plan in die Tat umzusetzen und konnte alsbald einige meiner Student Partner Kollegen begeistern und so startete ich dann auch offiziell Tech Impact.​

Die Zeit verging und ich lernte zwei Dinge:

1. Ich mag es nicht lange Texte zu verfassen

2. Ich liebe es Videos zu erschaffen

Es kam wie es kommen musste – Ein neuer YouTube Kanal war geboren. 

Während wir am Anfang alles versuchten um Up-to-date zu bleiben so fiel dies zunehmend schwer. Zum einen ist Microsoft eine sehr spannende Firma mit vielen vielen News jeden Tag und zum anderen waren wir nur ein kleines Team an Studenten mit vielen vielen Aufgaben nebenher. So wurde Tech Impact in der klassischen Form letztlich 2014 aufgelöst. – Was übrig blieb war der YouTube Kanal.

​Und da sind wir auch schon beim hier und jetzt. Tech Impact, das ist jetzt towr.one – also ich, Tobias. Was neben meiner kleinen Familie und meiner Arbeit an Zeit übrig bleibt das versuche ich in diverse YouTube Projekte zu investieren. Mit Videos rund um technische Themen die mich interessieren sowie mit Antworten auf Eure Fragen und technischen Herausforderungen.

Dabei ist der Fokus nicht mehr nur auf den Produkten von Microsoft. Ich habe über die Jahre auch die Produktwelten von Google und Apple lieben gelernt und möchte diesen zunehmend Raum in meinen Videos geben.